Schließen ✕
Get in Touch
Danke für dein Interesse! Ich freue mich auf deine Nachricht.

Danke! Deine Nachricht wurde verschickt!

Oops! Etwas ist schief gelaufen.

Ayurveda at it's best

Ayurveda
|
Posted by
Dr. med. Alina Hübecker
|
November 1, 2018
Jan 16, 2019

Öle werden schon seit ewigen Zeiten sowohl zur inneren als auch zur äußeren Anwendung benutzt. Sie können genau so als Dressing in deinem Salat verwendet werden, als auch für eine wohltuende Ölmassage. Öle können sogar im Ayurveda zur Verbesserung von Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit oder bei Prostataproblemen eingesetzt werden. Es gibt eine Vielzahl von Erkrankungen, die mit der Verwendung von speziellen Ölen behandelt werden können.

Die Bandbreite ist riesig

Und genau so wie Öle für eine Vielzahl von Krankheiten eingesetzt werden, so gibt es auch eine unglaubliche Menge an Ölen. Wenn wir im Supermarkt vor dem Regal stehen haben wir die Auswahl zwischen mehreren verschiedenen Sorten.

Da kann es ganz schön verwirrend sein, welches du für dich speziell anwenden solltest. Oft weiß man ja nicht einmal welches Öl (wie hoch) erhitzt werden darf - geschweige denn, ob es eben nicht nur als Nahrung, sondern auch äußerlich anwendbar ist.

You need to know your body and soul truly before it can heal

Ich habe mich im Oktober letzten Jahres dazu entschlossen mich ganzheitlich weiterzubilden. HIer habe ich dir eine kleine Review zu meinem ersten Seminar am Ayurveda Campus geschrieben.

Das Seminar zum Thema „Ayurveda Therapeut Basis“ war mein erstes Seminar zu meiner Ausbildung zur Ayurveda-Therapeutin. Als Ärztin finde ich es unglaublich spannend die Hintergründe dieser Heilkunde zu erforschen. Ich kannte ein paar Aspekte schon durch meine Yogalehrerausbildung und trotzdem gab es (und gibt es) noch so viel zu entdecken.

Das schönste an Ayurveda ist für mich, dass alles einfach total logisch ist. Es macht mir Spaß mir meine Patienten (oder in diesem Fall Gruppenmitglieder) genau zu betrachten und ihre Konstitution zu entdecken und somit ein Gefühl für ihren Körper, Geist und Gesundheitszustand zu bekommen. Nach jedem einzelnen Tag war ich mehr und mehr begeistert. Wir lernten alle wichtigen Grundlagen in fürsorglicher und offener Atmosphäre und wurden das ganze Wochenende über mit ayurvedischen Köstlichkeiten versorgt.

Nach diesem Seminar bin ich mir sicher, dass es für mich größten Sinn macht, mich als Ärztin in der ayurvedischen Lehre ausbilden zu lassen. Denn nur wer seinen Körper und seinen Geist kennt, weiß wie man ihn auf lange Sicht hin gesund und fit hält. Ich bin mir sicher, dass meine Patienten stark an meiner alternativen Sichtweise auf Erkrankungen und Symptome profitieren werden. Ich möchte nicht mehr nur Symptome bekämpfen, sondern Gesundheit erhalten und Prävention betreiben. Die Kombination aus Schulmedizin und Ayurveda ist hierzu einfach perfekt!

Pros und Contras für den Ayurveda Campus

Der Ayurveda Campus war für mich persönlich genau die richtige Wahl. Wenn du auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstätte bist, hier ein paar Pros und Contras.

Im Seminar „Ayurveda Therapeut Basis“ werden die wichtigsten Basis-Themen einfach und gut strukturiert vermittelt und durch die Einbindung der gesamten Gruppe wird einem nie langweilig. Ich hatte jederzeit das Gefühl Fragen stellen zu dürfen und es wird sehr viel Wert auf die praktische Anwendung des Gelernten gelegt. Durch die kleinen Übungen lernt man die verschiedenen Eigenschaften eines Menschen richtig einzuschätzen, was wirklich sehr hilfreich für die spätere Praxis ist.

Ein besonderer Pluspunkt war für mich die ayurvedische Küche, die mir während des Aufenthalts einen ersten Eindruck verlieh, wie Ayurveda sich auf meinen Körper und Geist auswirkt. Wir haben im Schnitt zwei liebevoll zubereitete Mahlzeiten bekommen und auch an Wasser, Tee und kleinen Leckereien hat es nie gefehlt. Durch das gemeinsame Essen wächst man innerhalb der Gruppe schnell zusammen und fühlt sich zu keinem Zeitpunkt unwohl.

Was mir das Seminar aber wirklich gebracht hat, habe ich zu Hause bemerkt. Dort angekommen konnte ich mit kleinen Tipps aus dem Seminar meinen Alltag und meine Leistungsfähigkeit verbessern. Ich habe u.a. das Ayurveda-Wasser zu meinem täglichen, morgendlichen Ritual werden lassen. Ich freue mich schon auf mein nächstes Seminar in einer entspannten und lehrreichen Umgebung.

Weitere Pluspunkte sind die absolute Flexibilität bei der Belegung der Kurse und bei der Bezahlung. Es gibt die Möglichkeit zur Finanzierung und auch über alles andere kann man mit Bastian immer persönlich sprechen! Sie versuchen es einem so angenehm wie möglich zu gestalten und das schafft das gesamte Team erstaunlich gut!

An dieser Stelle muss ich dich vielleicht ein wenig enttäuschen. Es gibt tatsächlich nur eine einzige Sache, die man als negativ betiteln könnte. Die Seminare finden nur in Schwerin statt. Wenn man jetzt allerdings bedenkt, dass Schwerin eine der schönsten Städte ist, die ich bisher in Deutschland gesehen habe und man dann quasi immer eine schöne entspannte Zeit an einem anderen Ort verbringen kann, ist dieser kleine Punkt schon fast wieder positiv. Ich habe die Zeit in Schwerin einfach super genossen und freue mich schon auf mein nächstes Seminar.

Dr. med. Alina Hübecker
The Medical Yogi

Das könnte dich auch interessieren

No items found.

Das könnte dich auch interessieren

Lass uns zusammenarbeiten
Schreib mir