Schließen ✕
Get in Touch
Danke für dein Interesse! Ich freue mich auf deine Nachricht.

Danke! Deine Nachricht wurde verschickt!

Oops! Etwas ist schief gelaufen.

Verdauung stärken - Krankheit vorbeugen

Ayurveda
|
Posted by
Dr. med. Alina Hübecker
|
May 12, 2019
May 12, 2019

Spätestens seit dem Bestseller "Darm mit Charme" von Giulia Enders ist die Welt für die hohe Bedeutung unserer Verdauung sensibilisiert. Im Ayurveda spielt die Verdauung ebenso eine zentrale Rolle. Die Verdauungsorgane werden nicht nur als zentrale Sitze unserer Doshas beschrieben, sondern auch als Entstehungsort von Krankheiten.

Starkes Agni - große Immunität

Agni bedeutet "Feuer". Im engeren Sinne ist damit das Verdauungsfeuer gemeint, das für alle Umwandlungsprozesse im Körper verantwortlich ist. Wenn das Verdauungsfeuer gut ist, wird Nahrung vollständig verstoffwechselt und die einzelnen Bestandteile stehen umfangreich für die Körperfunktionen zur Verfügung. Gesundes Gewebe kann gebildet werden und die Ausscheidung funktioniert regelrecht. Die vollkommene Gesundheit der unterschiedlichen Gewebe stärkt dein Immunsystem gegenüber Krankheiten.

Schwaches Agni führt zur Ansammlung von Stoffwechselrückständen

Eine schwache Verdauung führt dazu, dass deine Nahrung nicht vollstädnig verstoffwechselt wird. Hierdurch entstehen Rückstände, die sich in deinem Körper ansammeln. Sie vestopfen die Gänge bzw. Kanäle in deinem Körper, wodurch wiederum der Abtransport von Giftstoffen gestört ist. Diese Stoffwechselrückstände werden als Ama bezeichnet. Ama kann auch oft bei Übergewicht der Grund dafür sein, trotz gesunder Ernährung und Sport nur wenig abzunehmen.

Durch die Ansammlung von Ama reduziert sich deine Immunität und dein Körper ist weniger gut gegen Krankheiten gewappnet.

Wie du dein Agni stärken kannst

In unserem Alltag haben wir oft Lebensweisen integriert, die unser Agni schwächen. Deshalb stelle ich dir hier einmal meine 4 einfachen Tipps vor, um dein Agni zu stärken:

1. Vermeide eine Überfüllung deines Magens

Wenn du eine große Decke auf ein Feuer wirfst, dann erlischt es. Genau das passiert, wenn du zu große Portionen isst. Du überforderst deine Verdauung und löschst dein Agni. Wie oben schon beschrieben, führt das eben dazu, dass sich Ama bildet und sich Krankheiten manifestieren können. Ein kleiner Tipp um die richtige Menge zu finden ist die Größe deiner Hände. Jede Protion, die du isst, sollte in deine beiden Hände passen.

2. Sportliche Aktivität

Durch eine tägliche Aktivierung deines Körpers, aktivierst du ebenso deine Verdauung. Bewegung stimuliert und stärkt dein Agni und hier ist es wirklich egal welche Aktivität du wählst. Hauptsache du hast Spaß dabei. Wenn du es nicht schaffen solltest täglich Sport zu treiben, dann versuche wenigstens 2-3x/Woche in deinen Alltag zu integrieren.

3. Heißes oder warmes Trinken

Dein Körper versucht ständig deine Körperkerntemperatur aufrecht zu erhalten. Wenn du nun kalte Getränke oder auch eiskalte Speisen zu dir nimmst, muss dein Körper unglaublich viel Energie aufwenden, um deine Körpertemperatur zu regulieren. Diese Energie fehlt ihm dann im Umkehrschluss bei deiner Verdauung. Versuch es also lieber mit heißen oder warmen Getränken. Auch Getränke mit Raumtemperatur sind deutlich besser verträglich.

4. Mahlzeitenroutine

Dein Körper kann sich am Besten auf deine Nahrung einstellen, wenn du jeden Tag zu denselben Zeiten isst. Dann weiß er genau, dass jetzt die Zeit zur Verdauung gekommen ist und kurbelt dein Verdauungsfeuer noch mal richtig an. Du solltest jedoch nicht den Fehler machen und ohne Hunger Essen. Wenn du keinen Hunger hast, dann braucht dein Körper auch zur Zeit keine Nahrung oder ist gerade nicht in der Lage zur gesunden Verdauung.

Also versuche einmal mehr Achtsamkeit in dein Essverhalten zu geben und auf die Signale deines Körpers zu lauschen. Bei Instagram habe ich dir noch die Pippali-Stoffwechselkur vorgestellt. Sie hilft dir dabei bereits angesammeltes Ama zu verbrennen. Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren und freue mich wie immer über dein Feedback.

Dr. med. Alina Hübecker
The Medical Yogi

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Lass uns zusammenarbeiten
Schreib mir