Schließen ✕
Get in Touch
Danke für dein Interesse! Ich freue mich auf deine Nachricht.

Danke! Deine Nachricht wurde verschickt!

Oops! Etwas ist schief gelaufen.

Wie du deinen Morgen perfekt nutzen kannst

Ayurveda
|
Posted by
Dr. med. Alina Hübecker
|
July 8, 2019
Jul 7, 2019

Im Ayurveda werden die Tageszeiten den unterschiedlichen Doshas zugeordnet. Jede Uhrzeit hat Einfluss auf deinen Körper und dein Dosha-Gleichgewicht. Wenn du weißt, welches Dosha zu welcher Uhrzeit dominiert, kannst du auf die Unterschiede entsprechend reagieren und deine Gesundheit in Balance halten. Heute erfährst du, wie du deinen Morgen für mehr Leistungsfähigkeit nutzen kannst.

Trägheit am Morgen

In der Zeit von 06:00-10:00 Uhr morgens dominiert das Kapha-Dosha. Zu dieser Zeit neigen wir zu Trägheit und Schwere und das Aufstehen kann uns schwer fallen. Besonders Menschen mit einem hohen Kapha-Anteil in der Konstitution können zu dieser Zeit Probleme haben in die Gänge zu kommen. Außerdem neigen Kapha-Typen oft dazu zu viel zu schlafen, was die Trägheit noch weiter verstärkt. Am besten sind etwa 7 Stunden Schlaf.

Als Mensch mit einem hohen Anteil an Kapha in deiner Konstitution kann ich dir empfehlen einmal einen Versuch zu starten. Versuche einmal vor 6 Uhr aufzustehen. Von 02:00-06:00 Uhr nachts herrscht nämlich Vata vor. Vata steht für Leichtigkeit und Bewegung, sodass es dir als Kapha-Typ helfen kann energiegeladener in den Tag zu starten. Der Geist ist klarer und wacher. Außerdem kannst du einmal probieren, eine kleine Runde Sport zu treiben. Es muss kein stark anstrengendes Workout sein, sondern sollte lediglich deinen Kreislauf in Schwung bringen, um leistungsstärker in deinen Morgen zu starten. Wie wäre es z.B. mit einem kleinen Yoga-Flow?

Unruhe vermeiden

Vor allem für Personen mit einem hohen Vata-Anteil in der Konstitution ist ein ruhiger Morgen ein Segen. Durch den Kapha-Einfluss fühlen sie sich geerdet. Wichtig ist hier, dass du dir genug Zeit zum Aufwachen und Fertig machen nimmst, sodass du durch nicht durch Zeitstress in Unruhe und Nervosität verfällst. Stehe vielleicht einmal eine Stunde früher auf und finde Momente, die dir Ruhe geben. Wie wäre es mit einer kleinen Morgen-Meditation oder vielleicht doch lieber ein warmer Kaffee ganz in Ruhe auf dem Balkon? Pitta-Typen können auch von der morgendlichen Meditation profitieren, sollten aufgrund der Säure aber auf den Kaffee verzichten.

Auch das Frühstück ist für Vata-Typen besonders wichtig, um die Ruhe und Konzentration mit in den Tag nehmen zu können. Kapha-Typen können gut auf's Frühstück verzichten. Das sollten Vata-Typen auf keinen Fall. Vor allem warme, süße Mahlzeiten eignen sich am Morgen. Wie wäre es z.B. mit einem warmen Porridge mit gedünsteten Früchten?

Mit einer Abkühlung in den Tag starten

Pitta-Typen haben die Tendenz gestresst in den Morgen zu starten, wenn sie sich nicht genug Ruhe gönnen oder sich zu viele To Do's auf die Tagesliste geschrieben haben. In der morgendlichen Kapha-Zeit, können Menschen mit einem hohen Pitta-Anteil mit einer kleinen Abkühlung in den Tag starten. Da das Pitta-Dosha einen seiner Hauptsitze in den Augen hat, reicht es meist schon aus, die Augen mit kühlem Wasser auszuspülen. Wenn du dich stark gestresst fühlst, können aber auch morgendliche, kalte Duschen deine Leistungsfähigkeit steigern. Für Kapha und Vata würde ich keine Kälte in dieser Tageszeit empfehlen. Auch Pitta-Typen können die Zeit der Erdung als Neuorientierung nutzen. Zu dieser Tageszeit bietet es sich an To Do Listen für den Tag anzufertigen. Aber achte darauf, dass du dich nicht überforderst. Rom wurde bekanntlich auch nicht an einem Tag erbaut.

Was auch immer du ausprobierst, lerne auf die Signale deines Körpers zu hören. Er zeigt dir schon, wenn du den richtigen Weg gehst. Manche Dinge wie z.B. ein gesünderer Schlafrhythmus brauchen allerdings Zeit. Also verzweifle nicht direkt nach einem Versuch, sondern probiere dich hier einmal für einen längeren Zeitraum aus.

Nutzt du deinen Morgen schon, um energiegeladen in den Tag zu starten? Schreib mir gerne deine Tipps bei Instagram @the_medical_yogi

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Namasté, Alina

Dr. med. Alina Hübecker
The Medical Yogi

Das könnte dich auch interessieren

Das könnte dich auch interessieren

Lass uns zusammenarbeiten
Schreib mir